Tradionelle Osterwanderung führte zur Angermünder Rettungswache

Auch das regnerische Wetter konnte die Wanderfreunde rund um Hirsch Hannibal nicht aufhalten. Mehr als 70 Kinder und Erwachsene lauschten den Geschichten rund ums Thema Ostern und seinen Gebräuchen. Nach einem kurzen Stopp am Café Seeblick und der Suche nach Osterüberraschungen für die Kleinen führte die Wanderung zur neuen Rettungswache der Uckermärkischen Rettungsdienstgesellschaft mbH. Dort angekommen gab es für die kleinen Nachwuchssanitäter Tipps zur ersten Hilfe mit Pflaster und Mullverbänden. Weiterhin konnten sich alle Interessierten die Räumlichkeiten und die Fahrzeuge näher anschauen. Die Mitarbeiter der Rettungswache stellten sich allen Fragen und gaben interessante Einblicke in ihren Berufsalltag. Zwischendurch konnte jeder sich am Kuchenbüfett des Hirschschwimmen Vereins stärken. Ein großer Dank geht an die Mitarbeiter der Rettungswache für ihre Unterstützung. Weiterhin wünscht der Hirschschwimmen Verein und Hirsch Hannibal allen ein schönes Osterfest.

  • oderwanderung2018001oderwanderung2018001
  • oderwanderung2018002oderwanderung2018002
  • oderwanderung2018003oderwanderung2018003
  • oderwanderung2018004oderwanderung2018004

  • oderwanderung2018005oderwanderung2018005
  • oderwanderung2018006oderwanderung2018006
  • oderwanderung2018007oderwanderung2018007
  • oderwanderung2018009oderwanderung2018009

  • oderwanderung2018010oderwanderung2018010
  • oderwanderung2018011oderwanderung2018011
  • oderwanderung2018012oderwanderung2018012
  • oderwanderung2018013oderwanderung2018013