Piratenprüfung mit Hirsch Hannibal

Am Freitag, dem 22. Juni war am Mündesee ja wieder was los. Elf Knirpse aus der Kita „Haus der kleinen Zwerge“ nebst Eltern und Geschwistern hatten sich mit Hirsch Hannibal alias Stadtführer Steffen Tuchscherer verabredet. Gemeinsam wollten die Kinder die berüchtigte Piratenprüfung absolvieren und dann den Piratenschatz vom Mündesee finden. Nach einem kleinen Hirschfrühstück galt es eine Reihe von Aufgaben zu erfüllen. Die Überwindung des Piratenschiffes, der Sprung von der Himmelsleiter und der Treueschwur auf den brandenburgischen König meisterten die kleinen Abenteurer mit Bravour. Sogar einige Eltern machten bei den Prüfungen mit. Schließlich mussten die angehenden Piraten noch den Plankensprung erledigen, bevor ihnen Hirsch Hannibal die begehrte Schatzkarte aushändigen durfte. Die versteckte Truhe zu finden war dann ganz schnell erledigt. Im Cafe Seeblick stärkten sich dann die Piraten bei Eis und die Eltern bei Kaffee, bevor der Schatz gerecht unter allen aufgeteilt wurde. Ein spannendes Abenteuer, fanden die Kinder und verabschiedeten zum Schluss Hirsch Hannibal, der wieder zurück in sein Stadtwappen musste.